Kategorien
Maler

Malerarbeiten

Markieren Sie unlackierte Bereiche mit Vaseline

Sie werden sicherlich Abdeckband verwenden wollen, um große Flächen unbemalt zu halten, aber wenn Sie kleinere Bereiche haben, die Sie nicht bemalen wollen, können Sie diese mit Vaseline abdecken. Dies ist ein großartiger Trick für die Sprühlackierung. Man deckt die Fläche einfach mit Vaseline ab und malt dann. Die Vaseline verhindert, dass diese kleineren Bereiche mit Farbe überzogen werden, ohne dass man sich Sorgen machen muss, sie zu beschneiden. – Das sind die Maler Tipps von Stephan von scholl-stuck.de

Entfernen Sie das Abdeckband mit Wärme

Eines der schwierigsten Dinge, die man nach dem Malen tun kann, ist es, das ganze Klebeband abzunehmen, ohne an Wänden oder Möbeln zu ziehen. Man möchte das Klebeband verwenden, um zu vermeiden, dass man Bereiche malt, die nicht gestrichen werden müssen, aber manchmal klebt das Klebeband zu gut und man beschädigt am Ende die Oberfläche dieser abgedeckten Bereiche. Sie können das Abdeckband leicht entfernen, indem Sie es zuerst mit einer kleinen Heißluftpistole oder einem Föhn erwärmen. Sobald es warm ist, löst sich das Klebeband sofort ab.

Farblinien und Tropfen entfernen

Sie können einen Schleifer oder eine einseitige Rasierklinge verwenden, um diese unansehnlichen Tropfen und Linien nach dem Malen zu entfernen. Dies ist ein Trick, der bei Schränken oder anderen Einrichtungsgegenständen gut funktioniert. Wenn Ihre Farbe getrocknet ist, versuchen Sie, die Oberfläche leicht anzuschleifen, um zu sehen, ob sie diese Flecken entfernt. Wenn nicht, können Sie zur Rasierklinge gehen und sie einfach leicht abkratzen, so dass Ihr Finish professionell perfekt wird.

Farbe von Möbeln entfernen

Selbst wenn Sie der professionellste und sorgfältigste Maler der Welt sind, besteht eine gute Chance, dass Sie zumindest einen winzigen Tropfen Farbe auf Ihre Möbel bekommen. Falls und wenn das passiert, können Sie die Farbe leicht mit Hitze entfernen. Erwärmen Sie einfach den betreffenden Bereich und dann
Verwenden Sie einen Schaber, um die Farbe sofort abzukratzen. Dies ist auch eine gute Möglichkeit, Möbel für eine neue Lackierung vorzubereiten.

Leicht zu reinigende Lackierhaut

Wenn Sie keine Farbe auf Wasserbasis verwenden, wird es Ihnen schwer fallen, sie von Ihren Händen, Armen oder sogar Ihrem Gesicht zu entfernen, je nachdem, wie unordentlich Sie beim Malen sind. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, sie zu entfernen, aber der einfachste Weg ist die Verwendung eines Reinigers auf Bimssteinbasis. Fast Orange ist eine gute Möglichkeit, es auszuprobieren. Es wird als Mittel zum Entfernen von Fett von den Händen vermarktet – für Automechaniker und ähnliche Personen – aber es funktioniert auch perfekt, um die Farbe zu entfernen.

Abdeckband im Winkel entfernen

Wenn es an der Zeit ist, das Abdeckband zu entfernen, ziehen Sie es nach dem Trocknen der Farbe schräg ab, statt gerade nach oben oder unten. Ein schräges Abziehen hinterlässt ein schönes gerades Finish auf der Farbe und hilft Ihnen, das gesamte Klebeband auf einmal abzuziehen, ohne dass Sie sich Sorgen machen müssen, Ihre großartige Malerei zu verschmieren oder zu verunstalten.

Verwenden Sie ein Messer für Malerklebeband

Wenn Sie Maler- oder Abdeckband anbringen, verwenden Sie ein Spachtelmesser, um es einzudichten. Dadurch erhalten Sie eine große Barriere gegen Farbe und verhindern, dass die Farbe hinter das Klebeband tropft oder blutet. Legen Sie das Klebeband einfach auf die betreffende Stelle und drücken Sie es dann mit einem Spachtelmesser fest an. Sie können die Farbe auch gerade lassen – ohne sie an den Seiten Ihrer Zierleiste herunterzudrücken – um Verschüttungen und Tropfen aufzufangen.